Kreiszeit

 

Sonnige Tage beschert uns dieser Frühsommer, viel Lichtintensität und nach dem nassen Frühjahr ein ordentlich starkes Pflanzenwachstum. Einigen Menschen scheint diese Menge an Licht zuzusetzen, und auch ich fühle mich manchmal angestrengt, trotzdem ich die Sonne genieße. Dann erinnere ich mich an all die Einflüsse, die auf uns Menschen einwirken, und die in ungewöhnlichem Aufruhr sind:

  • das Magnetfeld der Erde, das sich abschwächt, wandelt, umformt, und seine Pole, die immer schneller wandern
  • die Sonnenfleckenintensität, die derzeit auf ihrem 11-jährigem Maximum ist
  • die Schumann-Frequenz, die unerklärliche Schwankungen und Intensitäten aufweist
  • die Milchstrasse, die derzeit in einen neuen kosmischen Raum mit erhöhter Hintergrundstrahlung eintritt
  • die vielfältigen astrologischen Rhythmen, die die Krisenzeit der letzten Jahre mit dem Eintreten in ein großes, neues Zeitalter begründen, das völlig neue Qualitäten bringt: nach 200 jahren Erdzeitalter beginnt jetzt eine 200-jährigen Luftepoche - Stabilität war einmal...

Wir sind Kinder der Erde, und als Mensch passiert nichts mit der Erde, was nicht auch mit uns passiert. Wir sind nicht getrennt von der Erde, eingebunden in ihren Kreislauf der Elemente, die durch uns hindurchfließen: wir atmen die die Luft, trinken das Wasser, nähren uns mit Erdgewachsenem und brauchen die Wärme des Feuers, um zu leben. Und so sind auch alle Bewegungen der Erde, seien sie noch so fein, Teil unseres menschlichen Daseins. All diese Veränderungsimpulse, die man derzeit messen kann, verändern auch uns Menschen. Und Veränderung braucht Aufmerksamkeit, braucht Energie, ist manchmal auch einfach anstrengend.

So dürfen wir gut für uns sorgen, uns gut er-nähren, die Natur um uns herum genießen und uns in ihr regenerieren. Dürfen ausreichend schlafen, das echte Leben genießen, das um uns herum stattfindet, aussortieren, was uns nicht gut tut (und das heißt nicht, der Schattenarbeit aus dem Wege zu gehen!), und uns dem widmen, was wir wirklich wollen. Weißt du, was du wirklich willst?

Dann geh jetzt dafür!

Es ist eine gute Zeit gerade, neue Projekte in die Welt zu bringen, von denen du überzeugt bist. Und wer soll die neue Welt bauen, wenn nicht du und du und du und ich? :-)

Eigentlich ist alles ganz einfach.

Wintersonnwend-Schwitzhütte I - südl. Thüringen, 21./22.12.

Wintersonnwend-Schwitzhütte II - südl. Thüringen, 22./23.12.

RauhNachtZeit - südl. Thüringen, 28.12.-1.1.2024

Das Wilde & das Sanfte - SW, Männerzyklus, Nähe Würzburg, 19.-21.1.2024

Lichtmeß-/Imbolc-Schwitzhütte - Karlsruhe, 3./4.2.2024

 

Donnerseele - Video zum Buch

Das Video zum Buch "Donnerseele - Eine Reise zu den männlichen Archetypen", ARUN Verlag

Die Schwitzhütte – Herkunft, Bau & Ritual, Gerhard Popfinger, ARUN Verlag, 2. Auflage 2022, 24,95€

Über das Kontaktformular handsigniert direkt vom Autor bestellen »