Kreiszeit

 phoca thumb l 2009-10-31 3345- phoca thumb l 2009-10-31 3346-

Schwitzhütte, Höhlenbegehung und schamanische Medizinzeremonie

November, Samhain, Dunkelzeit, Ahnenzeit.

Die jahreszeitlich zunehmende Dunkelheit des Novembers ist die jährlich wiederkehrende initiatische Schwelle des Jahreskreises, die unsere Wahrnehmung nach innen lenkt. Erst nach der Begegnung mit deinen eigenen Schatten wird dahinter der Zugang zum Wesentlichen, zur Essenz deines Wesens frei – denn „Angst und Trotz sind die ersten Wächter auf dem Weg nach innen“.

Bist du bereit?

Drei Schwellenzeremonien

Drei mal verbinden wir uns mit der speziellen Qualität der November-Zeit und reisen mit verschiedenen Ritualen über die Schwelle:

  1. Schwelle - die Schwitzhütte: In der Dunkelheit, Enge und Hitze der Schwitzhütte erleben wir den archaischen Kreislauf von Tod und Neugeburt am eigenen Leib und können unsere Verbindung zur Erde ganz direkt erinnern und erneuern.

  2. Schwelle - die Höhle: In einer Gruppe von maximal 12 Personen seilen wir uns – nach gründlicher Vorbereitung – am zweiten Tag 25m tief in eine Höhle in der sächsischen Schweiz ab. Die folgenden Stunden verbringen wir kriechend, kletternd, krabbelnd, uns windend, in absoluter Dunkelheit auf unserem Weg Richtung Ausgang und Neugeburt. Die Einbettung in einen ritualisierten Rahmen kann uns helfen, uns unserem Schatten, unserer eigenen inneren Dunkelheit bewusst zu stellen und durch sie hindurch zu unserem inneren Licht zu gelangen.

  3. Schwelle - die Tipizeremonie: Den dritten Abend verbringen wir mit einem nächtlichen schamanischen Ritual, in dem wir mit Tönen, Rasseln, Trommeln und Stille mit Pflanzengeistern in Kontakt treten, die uns ebenfalls helfen, in unsere innere Dunkelheit und dahinter unserem Licht und Bewusstsein zu begegnen.

Die benötigte Höhlenausrüstung wird gestellt.

Zeit:       12. - 15.11.2020
Ort:        Sächsische Schweiz
Kosten:  430 € incl. Höhlenausrüstung, plus Unterkunft im Zelt oder Tipi (40€/WE) & Kosten für Selbstverpflegung
Leitung: Gerhard Walking Mirror & Stefan Ulbrich Bärenfalke

Zum Seminar anmelden »

Und das sagen die Teilnehmer:

  • Die Zeremonien vom letzten Herbst haben lange Zeit bei mir nachgewirkt und tun es noch. (...) Insofern waren die Zeremonien also sehr gute Erfahrungen, die viel bewegt und angestoßen haben. Die Arbeit, die Du und Stefan dort macht, ist etwas ganz wertvolles und wichtiges! Da kann ich nur sagen: Danke, dass ich dabei sein konnte. (Dirk Grosser, spiritueller Autor & Musiker, 43)

  • Die Zeremonie hat noch nachgewirkt. Also vielen Dank für Deine guten Worte, saubere Betreuung und ein sehr schönes Seminar. (Andreas Beutel, spiritueller Seminarleiter, 39)

  • Nochmals vielen Dank für Euer tolles Dunkelzeit-Seminar im November, für Eure tolle, abwechslungsreiche Gestaltung der drei Tage...das hat wirklich gut getan...und das liegt einfach auch daran, dass Ihr authentisch das lebt und ausstrahlt, das Ihr uns zeigen und lehren könnt... Da bleibt was hängen und arbeitet tief in mir weiter... Soviel Spaß, Abenteuer und Nachdenklichkeit in den paar Tagen ...das hat bei mir tatsächlich einige Steine ins Rollen gebracht...mehr Aufmerksamkeit...Hinterfragungen...tieferer Genuss... (Norbert, Architekt, 57)

 

Donnerseele - Video zum Buch

Das Video zum Buch "Donnerseele - Eine Reise zu den männlichen Archetypen", ARUN Verlag

Buch: Die Schwitzhütte von Gerhard Popfinger

Die Schwitzhütte – Herkunft, Bau & Ritual, Gerhard Popfinger, ARUN Verlag 2010, 19,95€

Über das Kontaktformular handsigniert direkt vom Autor bestellen »

Die aktuelle Mondphase
Die aktuelle Mondphase - von Astronomie.de