Kreiszeit

Eine Einweihung in Verbundenheit zu Ostern 2022

Die Gaia-Einweihung - viele Jahre lang haben wir diese intensive Einweihungswoche als Sommercamp durchgeführt. Jetzt ruft es nach 9 Jahre Pause nach einer Erneuerung - denn die Zeitqualität von 2022 lädt uns intensiv ein zur Vernetzung, Verbindung, Kommunikation, Erinnerung: wo ist dein Stamm, wer sind deine Verbündeten, wo bist du zuhause?

Die Gaia-Einweihung ist eine Reise durch das Medizinrad, in der du lernst, dich mit Pflanzen, Tieren und Menschen auf eine ganz neue Art zu verbinden, mit ihnen zu kommunizieren und deinen Platz im Netzwerk des Lebens zu finden.

In vier Schwitzhüttenzeremonien reisen wir ums Medizinrad, lernen mit Bäumen zu kommunizieren, begegnen unserem Krafttier, erleben einen afro-brasilianischen Ekstasetanz, aktivieren unseren Atem, singen, trommeln, lauschen und sprechen mit dem Redestab, erleben die Nacht der Kraft, kreieren ein Mysterienspiel, bis wir rundum gründlich aktiviert, verlebendigt und runderneuert sind... :-)

Zuletzt findest du dich in der Mitte deines eigenen Lebensrads - das kann ein völlig neues Lebengefühl mit sich bringen. Verbindung, Heilung, Erinnerung, Neugeburt - Schlagworte, die nur ansatzweise die Intensität dieses Prozesses wiedergeben können.

Die Zeitqualität zu Ostern mit der archetypischen Reise durch Tod und Neugeburt am Ostersonntag (Auferstehungstag!) unterstützt erfahrungsgemäß diesen Prozess noch.

Ruft es dich - bist du dabei?
 

Zeit:      Di., 12. April., 18 h – Mo., 18. April, 15 h

Ort:      Vulkaneifel

Kosten:  495/595/695€ (für Gering-/Normal-/Gutverdiener) + U/V 360€ im DZ/MBZ oder 420€ im EZ

Leitung: Gerhard WalkingMirror

Zum Seminar anmelden »

Und das sagen die Teilnehmer:

  • Die gemeinsamen Lieder haben mich heute durch meinen ersten Arbeitstag getragen und so fühlte ich mich so von Euch unterstützt. Es ist für mich ein unbeschreiblich gutes Gefühl, dass es Euch alle gibt! (Eva, 55)

  • Ein herzliches Dankeschön nochmal an euch Gerhard und Ulfhild, allen Teilnehmern, Kindern, Feuerhüter, Mutter Erde,...für diese wunderschöne Gaia-Woche. Es ist immer wieder schön, inspirierend, bereichernd, heilend auf unserer ganz persönlichen Reise des Lebens ein Stück weit mit Gleichgesinnten gemeinsam unterwegs zu sein. Ich bin unendlich dankbar für diese Begegnungen mit Menschen, Begegnungen mit der Natur, Begegnungen mit Neuem und Unbekanntem, Begegnungen mit Vergessenem,... All diese Begegnungen machen es möglich, mir selbst, meinem tiefsten Inneren immer öfter zu begegnen und näher zu kommen. Danke (Stefanie, 46, Weltreisende)

  • ich habe einige tage des sprachlosen staunens gebraucht um euch zu antworten! es war toll mit euch - vielen herzlichen dank! möge eure unterstützung vielfach zu euch zurückkommen! (Alex, Pflanzenkundiger, 46)

  • Bin unendlich dankbar das sich mein Weg unter anderem auch zu Euch geführt hat, und ich mich auf die Gaia-Einweihung eingelassen habe. Es ist seither so unglaublich viel passiert mit mir, freue mich jetzt schon wieder aufs Sommer-Camp im August mit Euch. (Anja, Künstlerin, 46)

  • nochmals tausend dank für die schöne zeit schwitzend im schoss der erde umgeben von den lichten energien. (Nils Tannert, Taiko-Trommler, 49)

Systemisches Stellen, bei Bad Königshofen/Grabfeld, 7.9.

Erntedank-Schwitzhütte, 24./25.9.

Hüter der Schwelle, Männerseminar, 29.10.-1.11.

Das Wilde & das Sanfte, Männerseminar, 11.-13.11.

 

Donnerseele - Video zum Buch

Das Video zum Buch "Donnerseele - Eine Reise zu den männlichen Archetypen", ARUN Verlag

Buch: Die Schwitzhütte von Gerhard Popfinger

Die Schwitzhütte – Herkunft, Bau & Ritual, Gerhard Popfinger, ARUN Verlag 2010, 19,95€

Über das Kontaktformular handsigniert direkt vom Autor bestellen »