Kreiszeit

Initiation

  • Der Gaia-Prozess - Ostern 2024

    Eine Einweihung in Verbundenheit

    Die Gaia-Einweihung - 14 Jahre lang haben wir diese schamanische Einweihungswoche als Sommercamp durchgeführt. Jetzt ruft es nach einer Pause nach Erneuerung - und lädt dich ein zu Wachstum, Verbindung, Erinnerung: wo ist dein Stamm, wer sind deine Verbündeten, wo bist du zuhause? Und wer bist du?

    Die Gaia-Einweihung ist eine schamanisch-initiatische Reise durch das Medizin- oder Lebensrad, in der du lernst, mit Pflanzen, Tieren und Menschen auf eine ganz neue Art in Kommunikation und Verbindung zu treten und mit ihrer Hilfe deinen Platz im Netzwerk des Lebens neu zu finden.

    In vier Schwitzhüttenzeremonien reisen wir ums Medizinrad, lernen mit Bäumen zu kommunizieren, begegnen unserem Krafttier, erleben einen afro-brasilianischen Ekstasetanzund geführte Atemmeditationen, sprechen im Kreis mit dem Redestab, singen und trommeln, erleben die Nacht der Kraft, kreieren gemeinsam ein Mysterienspiel, bis wir rundum aktiviert, verlebendigt und neu geboren sind... :-)

    Zuletzt findest du dich in der Mitte deines eigenen Lebensrads - und das kann ein völlig neues Lebengefühl mit sich bringen. Verbindung, Heilung, Erinnerung, Neugeburt - Schlagworte, die nur ansatzweise die Intensität dieses Prozesses wiedergeben können.

    Der Schwitzhüttenplatz am Fuße eines steinzeitlichen Kultortes, die umgebende kraftvolle Natur der fränkischen Schweiz und die Zeitqualität von Ostern (der "Auferstehungs- und Neugeburts-Zeit") unterstützen diesen Prozess auf ideale Weise.

    Und Ulfhild bekocht uns wie gewohnt reichhaltig, köstlich und überwiegend in Bio-Qualität!

    Wir freuen uns auf dich!

     

    Für mehr Informationen über die Gaia-Einweihung: