Kreiszeit

Ein astrologischer Einführungskurs online mit Gerhard WalkingMirror

Eine einjährige Reise durch die Planeten, Zeichen und Häuser und das innewohnende Lebensrad

Astrologie ist die Sprache des Himmels. Sichtbare und unsichtbare Planeten, die Sonne und der Mond ziehen regelmäßig und rhythmisch ihre Bahnen am Himmel über uns, um in jedem Augenblick eine einzigartige und unwiederholiche Kombination ihrer Stellung zueinander zu zeigen - genau so individuell und einzigartig, wie wir Menschen in unserem individuellen Ausdruck sind. Warum die Anordnung dieser Himmelskörper ein Anzeiger und Spiegel ist für unseren menschlichen Lebensplan, die Ausprägung unserer Persönlichkeit und unseren Heiligen Traum kann nur erahnt oder spirituell erforscht werden. Aber jeder, der schon einmal ein ausführliches astrologisches Reading seines Geburtshoroskops bekommen hat, weiß darum.

Die Sprache der Sterne

Die einzelnen Himmelskörper, Sternzeichen und die sog. 12 Häuser sind wie eine Fremdsprache, die man erlernen kann - wenn man ihre energetische Grundbedeutung verstanden hat, wird das Lesen eines Horoskops plötzlich möglich. Horoskope erklären niemals, WARUM etwas so ist - nur DASS - sie sind ein Spiegel unserer Anlagen und Möglichkeiten auf einer ganz anderen Ebene. Ich selbst habe dieses Erkennen und Akzeptieren immer als extrem hilfreich erlebt auf dem Weg von persönlicher Selbsterkenntnis, Wachstum und Heilung!

Der astrologische Einweihungsweg

Nicht zuletzt finden wir auch im Jahreskreis der Sternzeichen, des sog. Zodiaks, einen uralten Einweihungsweg für den Weg des Menschen auf der Erde und den archetypischen Entwicklungsweg der menschlichen Seele. Damit ist die Astrologie genauso wie das schamanische Medizin- oder Lebensrad eine Landkarte des Erkennens, Wachsens, Werdens und Seins, die uns Schwächen und Stärken, Disbalancen und Balancen in unserem Sein und zugehörige Lösungsanregungen aufzeigen kann.

Mensch, erkenne dich selbst!

Astrologische Mond-Treffen

Ein Jahr lang begegnen wir uns zweimal monatlich, jeweils um Vollmond und Neumond herum, zu einem Online-Abend, um anhand des fortschreitenden Jahreskreises die Bedeutung der Sternzeichen, Planeten und sog. Häuser zu verstehen, die widerum nur ein Abbild des Zyklus der Natur sind! Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter, Werden und Vergehen, Tod und Neugeburt, Geschenke und Herausforderungen, alles das finden wir wieder in der Sprache der Sterne, und erkennen und erlernen es durch Teachings, Meditationen, Austausch, die Herleitung der astrologischen Symbolzeichen und die Beobachtung und Wahr-Nehmung des jahreslaufs und dessen Einfluß auf unsere menschliche Persönlichkeit.

Eine Begegnung mit universellen Gesetzen und individuellem Ausdruck unserer Göttlichkeit, mit Licht und Schatten und unserem Heiligen Traum. Und natürlich eine tiefe Begegnung von Mensch zu Mensch.


1. Jahr – die Grundlagen: Planeten, Zeichen und Häuser

  1. April: Die marsische Kraft des Widder (Krieger) – Sturm und Drang, Neugeburt und Ichwerdung – 1. Haus

  2. Mai: Die venusische Kraft des Stiers (LiebhaberIn) – Wachstum, Körper, Besitz und erste Liebe – 2. Haus

  3. Juni: Die merkurische Kraft der Zwillinge (Wanderer, Bote) – Austausch, Feier und jugendliche Leichtigkeit – 3. Haus

  4. Juli: Die mondige Kraft des Krebs (Muttergöttin)– Sensibilität, Mutterschaft und Familie – 4. Haus

  5. August: Die sonnige Kraft des Löwen (König, Herrscher) – Vaterschaft, Strahlkraft und Königstum – 5. Haus

  6. September: Die dienende Kraft der Jungfrau (DienerIn, HeilerIn) – Ernte, Ordnung und Heilkraft – 6. Haus

  7. Oktober: Die ausgleichende Kraft der Waage (Richter) – Gerechtigkeit, Beziehung und Frieden – 7. Haus

  8. November: Die plutonische Kraft des Skorpions (Phönix) – Sex, Drogen, Gevatter Tod – 8. Haus

  9. Dezember: Die jupiterische Kraft des Schützen (Philosoph/Weiser) – Wissen, Philosophie und Glaubenssysteme – 9. Haus

  10. Januar: Die saturnische Kraft des Steinbocks (Eremit) – Schicksal, Essenz und Weisheit – 10. Haus

  11. Februar: Die uranische Kraft des Wassermanns (Revoluzzer) – Veränderung, Aufbruch und Revolution – 11. Haus

  12. März: Die neptunische Kraft der Fische (Heiliger) – Spiritualität, Kunst und bedingungslose Liebe – 12. Haus

  13. März: Das Geheimnis des 13. Mondes – das unsichtbare Geheimnis der Göttin

2. Jahr – Vertiefung (Folgekurs 2022/23) - Grundlagen des Horoskops

  1. April: Konjunktionen – Planetensex

  2. Mai: Oppositionen - Ringkampf

  3. Juni: Quadrate – Stabil und spannend

  4. Juli: Trigone und Sextile – Balancierend und ruhig

  5. August: Dreiecks -, Drachen- und andere große Figuren

  6. September: Lilith – Die Heilung der Weiblichkeit und die Rückkehr der Göttin

  7. Oktober: Chiron – Urwunde, Sehnsucht und Selbstheilung

  8. November: Der Aszendent – Ursprung, Ziel und die Kraft des „Ich Bin“

  9. Dezember: Medium Coeli – Beruf und Berufung

  10. Januar: Der Mondknoten – Karma und der Heilige Traum

  11. Februar: Das Geburtshoroskop – Reading und Gesamterfassung

  12. März: Das Transithoroskop – die persönliche Zeitqualität


Jeder Abend beinhaltet:

  • Räucherrunde

  • astrologisches Teaching zu Planet, Zeichen, Haus, Archetyp

  • Analogie der Naturentwicklung im Zeitraum des Zeichens

  • Symboldeutung

  • Meditation zum Erspüren der Energie (Vollmond-/Neumondenergie)

  • Erfahrungsaustausch/Redestab

  • Abschlußaufgabe

Zeit:       Jahreskurs, 2 x monatlich ein Abend zu ca. 2-3h ab 20h, meist zu Voll- und Neumond (keine Termine am Wochenende), incl. schriftlicher Unterlagen

2021: 29.3., 12.4., 27.4., 11.5., 26.5., 10.6., 24.6., 12.7., 23.7., 9.8., 23.8., 7.9., 21.9., 6.10., 20.10., 3.11., 17.11., 6.12., 20.12.

2022: 3.1., 18.1., 1.2., 16.2., 2.3., 18.3.


Ort:        online über Zoom
Beitrag: verbindlich 12 x monatlich 39€/49€/59€ nach Selbsteinschätzung Einkommen (unterdurchschnittliches, durchschnittliches, überdurchschnittliches Einkommen)
Leitung: Gerhard Walking Mirror

Zum Seminar anmelden »

Donnerseele - Video zum Buch

Das Video zum Buch "Donnerseele - Eine Reise zu den männlichen Archetypen", ARUN Verlag

Buch: Die Schwitzhütte von Gerhard Popfinger

Die Schwitzhütte – Herkunft, Bau & Ritual, Gerhard Popfinger, ARUN Verlag 2010, 19,95€

Über das Kontaktformular handsigniert direkt vom Autor bestellen »